Konzept

red-U bewegt sich zwischen Designbüro, Agentur und Packmittelindustrie. Da für diese Leistung noch kein Name existiert, nennen wir uns Konzeptwerkstatt. red-U erstellt Konzepte und setzt sie nachher in produzierbare Prototypen um. Diese Prototypen sind mit einem Optimum von Design, Materialeinsatz und Handling erstellt. Neben Verpackungen […]

Kernkompetenz

Der Name bringt es auf den Punkt: red-U-zieren (reduce, reduire) auf das Relevante. Ob bei innovativen Neukreationen oder bei der Überarbeitung bestehender Produkte, ob bei Verpackungs, Warenpräsentations- oder Transportlösungen – red-U entwickelt Konzepte, die mit weniger auskommen: weniger Materialeinsatz weniger Bauteile weniger Handlingsaufwand weniger Kostenaufwand […]

Kundenvorteil

Kundenvorteil durch Branchenwissen Wenn Sie neben der Designleistung auch das fertige Produkt beziehen wollen, so haben wir ein Netzwerk an Produzenten, die mit uns zusammenarbeiten. Wir kennen sowohl das Produktionsspektrum der bekannten großen Produzenten als auch kleine und spezialisierte Betriebe. Wir können mit unserem Netzwerk […]

red-U in Motion

  red-U in Motion: 2010: red-U entwickelt die 1.4 für die FHG-Gruppe So ist es entstanden: Material reduzieren am Beispiel eines Discounter-Case  

Referenzen

Bitte loggen Sie sich ein, um Referenzprojekte zu sehen. Sollten Sie kein Passwort haben, melden Sie sich bitte bei folgender Adresse: daswillichsehen@red-u.de

Key facts

07-2010 Gründung durch Wolfgang Nothaft und Jan C. Feller 11-2010 Start der Entwicklung der PAKI 1.4 03-2011 SRP-Projekt »trojan« für P&G 01-2013 Projekt für robotic co-packing 01-2015 Wolfgang Nothaft geht in den Ruhestand 02-2015 design-efficiency award in London 07-2017 Umzug Konzeptwerkstatt nach Herford, Mindener Str. […]